Cast

GARRETT HEDLUND ALS JOHNNY FIVE

Sein Debüt auf der Kinoleinwand gab GARRETT HEDLUND in Wolfgang Petersens topbesetztem Antikepos Troja (Troy, 2004), der Big-Budget-Verfilmung basierend auf Homers „Die Ilias“ über den Trojanischen Krieg und den blutigen Kampf zwischen den Achaiern (Griechenland) und Trojanern.

Unlängst war Hedlund mit Walter Salles’ On the Road – Unterwegs (On the Road, 2012) im Kino vertreten, der auf dem gleichnamigen Bestseller von Jack Kerouac basiert. Ferner gehören Tron: Legacy (Tron Legacy, 2010) und Country Strong (Country Strong, 2010) zu seinen jüngsten Projekten.

Weitere Titel seiner Filmographie sind Death Sentence – Todesurteil (Death Sentence, 2007), Georgias Gesetz (Georgia Rule, 2007) von Garry Marshall und Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter (Eragon, 2006). Auch an Vier Brüder (Four Brothers, 2005) von John Singleton und Friday Night Lights (Friday Night Lights, 2004) von Peter Berg war er beteiligt.

Vergangenes Jahr wurde Garrett Hedlund mit dem Young Hollywood Film Actor of the Year Award ausgezeichnet und erhielt auf dem Maui Film Festival den Nachwuchspreis.
Rocket Fuel